top of page
D-Academy_2024_Hero-img.jpg
white-crinkled-paper-texture.jpg

us

About

Die Datteltäter Academy ist ein Fellowship Programm für Content Creators und Medien Newcomer mit Migrationsgeschichte. In unserer jahrelangen Arbeit mit den Datteltätern haben wir uns vor allem nach einem gesehnt: Einer Community mit kreativen Menschen, die unsere Lebensrealität in Deutschland teilen.  

 

Mit unserem Programm wollen wir einen Safe Space genau dafür schaffen. Uns geht es darum, Labels zu sprengen, gemeinsam zu lernen und unsere eigenen Geschichten zu unseren Bedingungen und auf unsere Art und Weise zu erzählen. 

Wir wollen unsere Erfahrung mit dir teilen und dich mit deinem Talent fördern und unterstützen. Damit du deine eigenen Projekte realisieren kannst und wir die deutsche Medienlandschaft gemeinsam pluralistischer machen. 

 

Egal, wofür du brennst. Wenn du vor und hinter der Kamera arbeitest, bist du bei uns genau richtig!

brown-tape-09.png

Das Team

1_edited.jpg

MENTORS

gallery

Dedication. Expertise. Passion.

Mit einem großen Mentor*innen-Netzwerk an erfolgreichen Filmemacher*innen, Autor*innen, und redaktionellen Expert*innen aus der Medienbranche werden die Fellows in ihrer Arbeit und individuellen Entwicklung, projektgebunden und in 1-zu-1 Betreuung unterstützt.

white-crinkled-paper-texture.jpg

Work-

shops

Academy23_Retreat2-26.jpg

01

Produktivität

DEHOGA_Datteltaeter-7.jpg

02

MigraKids in deutschen Medien

Academy23_Retreat2-21.jpg

03

Von der Idee zum Konzept

DEHOGA_Datteltaeter-18.jpg

04

Produktion 101

Academy23_Retreat2-19.jpg

05

Pitch

Academy23_Retreat2-20.jpg

06

Storytelling / Scriptwrititng

Academy23_Retreat2-4.jpg

07

Kick-Off

Academy23_Retreat2-3.jpg

08

Marketing

Road

map

01

Auftaktwochenende

Salaam an alle & los geht’s! Wir lernen uns gegenseitig kennen. Dabei gucken wir uns auch eure Arbeiten an und beschäftigen uns mit dem Thema Identität. Ihr lernt hier schon die ersten Profis kennen, die euch in den nächsten Monaten begleiten werden.

02

Konzeption & Kreativität

Wir vertiefen die Arbeit zu migrantischer Produktion, setzen uns mit Community in der Branche auseinander und schleifen eure Projektideen, bis sie richtig schicke Konzepte werden, die vor einer Jury gepitcht werden. Das ist der Startschuss, ab hier geht’s in die Produktion!

03

Produktion

Innerhalb von 3 Monaten setzt ihr eure Projekte eigenständig um. Wir stellen euch starke Mentor*innen zur Seite und bieten weekly Check-Ins, damit ihr euch auch gegenseitig unterstützen könnt.

04

Präsentation & Feier

Geschafft! Wir wollen euch und eure Projekte feiern. Dafür laden wir die Alumnis der letzten Jahre und Vertreter*innen aus der Medienbranche ein. Mit Freund*innen und Familie knüpfen wir die Netzwerke der Community weiter!

05

Abschluss & Reflektion

Für ein paar Tage gehts nochmal gemeinsam in die Reflektion. Und wir schauen nach vorn und diskutieren, wie wir uns eine starke, migrantische Community in der Branche vorstellen. 

1_edited.jpg

Meet the

ACADEMY

Fellows

Die neue Generation von Medienmacher*innen

Die Idee für die Datteltäter Academy entstand bereits 2019. Das Mentoring-Programm ist mit Workshops und Retreats für junge, aufstrebende Medien*macherinnen designt, die einen migrantischen Background haben. Wir wollen damit unsere eigenen Learnings weitergeben und die Unterstützung und Orientierung für junge Kreative schaffen, die wir selbst in unseren Anfängen vermisst haben.

white-crinkled-paper-texture.jpg

FAQs

  • Was ist die Academy?
    Die Datteltäter Academy ist ein Fellowship Programm für Content Creators und Medien Newcomer mit Migrationsgeschichte. In unserer jahrelangen Arbeit mit den Datteltätern haben wir uns vor allem nach einem gesehnt: Einer Community mit kreativen Menschen, die unsere Lebensrealität in Deutschland teilen.
  • Wann kann ich mich wieder für die Academy bewerben?
    Die Bewerbungsphase ist gerade gestartet! Bis zum 03.03.2024 kannst du dein Projekt einreichen. Wir freuen uns, von dir zu hören!
  • Wie sieht der Auswahlprozess aus?
    Im Auswahlprozess schauen wir uns deine Arbeit an. Neben der Qualität eurer Bewerbungen spielen aber auch andere Faktoren eine wichtige Rolle in unserer Auswahl: Wir schauen auf deine Motivation und Interessen. Auch unser Anspruch, eine möglichst hohe Vielfalt unter den Fellows zu gewährleisten, trägt zu unseren Entscheidungen im Auswahlverfahren bei!
  • Kostet die Academy Geld?
    Wir tragen alle Kosten der Academy und kümmern uns auch um Verpflegung vor Ort und Unterkünfte. Dennoch fährst du für unsere Treffen quer durch Deutschland und musst hier und da sicherlich mal was auslegen. Wenn du das nicht kannst, finden wir dafür auf jeden Fall eine Lösung. Jede*r soll mitmachen können.
  • Kann ich Feedback zu meiner Bewerbung bekommen?
    Wir bekommen zahlreiche Bewerbungen und können nicht allen Bewerber*innen Feedbackgeben. Frag uns gerne, wenn du dir Feedback wünscht und wir schauen, ob wir es schaffen! Wenn wir uns nicht melden, fehlt uns einfach die Zeit.
  • Kann ich an der Academy trotz Vollzeitarbeit oder -studium teilnehmen?
    Auf jeden Fall! In den letzten Jahren haben die meisten Menschen an der Academy neben einem Job oder Studium teilgenommen. Gleichzeitig musst du dir bewusst sein, dass die Academy immer wieder Zeit und Energie von dir fordert und gerade während der Produktionen Aufmerksamkeit von dir braucht. Das solltest du schaffen können, wenn du dich bewirbst.
  • Ist die Teilnahme an allen Veranstaltungen verpflichtend?
    Ja. Die einzelnen Bausteine und Treffen der Academy bauen aufeinander auf und auch für das Gruppengefühl ist es uns wichtig, dass alle dabei sind. Natürlich werden Menschen mal krank – und das ist voll okay. Du solltest dich aber nur bewerben, wenn du an allen Terminen teilnehmen kannst.
  • Gibt es eine Altersgrenze?
    Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. Wichtig ist, dass du motiviert bist und Spaß am Austausch mit anderen Künstler*innen hast, egal ob 20 oder 40.
  • Bin ich überhaupt gut genug?
    Menschen, die regelmäßig Diskriminierung erfahren, stellen sich diese Frage erstaunlich oft. Wir suchen keine fertigen Profis auf ihren Gebieten. Wenn du etwas zu sagen hast, deine Fähigkeiten weiterentwickeln möchtest und motiviert bist, lohnt sich eine Bewerbung auf jeden Fall!

sag
SALAAM!

Bei Fragen und Anregungen

kannst du dich jederzeit bei uns melden.

Wir freuen uns von dir zu hören.

DATTELTÄTER e.V. + ACADEMY

bottom of page